Konzert-Programme

Konzert-Programme

Vokalmusik umfasst weit mehr als die Werke Alter Meister, wie Schütz, Bach oder Brahms, und a-cappella-Musik endet nicht beim "Kleinen grünen Kaktus". Die HANNOVER HARMONISTS lieben es, mit den unterschiedlichen Genres zu spielen und ihre Programme abwechslungsreich zu gestalten, denn sie fühlen sich in allen Bereichen der Vokal- und a-cappella-Musik zu Hause. Konzerte der HANNOVER HARMONISTS sind darum vor allem spannende musikalische (Zeit-)Reisen durch Stile und Epochen, unterhaltsame Stunden für Jung und Alt, von Publikum wie Kritik geliebt und gelobt.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Programme der HANNOVER HARMONISTS für abendfüllende Konzerte: für die Bühne mit Musik der vergangenen 80 Jahre oder mit sakral und weltlicher Literatur aus fünf Jahrhunderten für Konzerte in Kirchen.

„Postkrippal“ – Was vom Feste übrig blieb

das aktuelle Konzertprogramm rund um Weihnachten

„Postkrippal“ – Was vom Feste übrig blieb

Endlich, endlich ist es soweit: Die letzten Geschenkartikel aus der Bahnhofsdrogerie sind verteilt, die Krippenspiele haben ihren feierlichen Abschluss genommen. Höchste Zeit für eine musikalische post-krippale Feierstunde mit den Hannover Harmonists! Ein letztes „merry little christmas“, bevor die Hannover Harmonists Sie in funkensprühender Silvester-Stimmung ins Neue Jahr geleiten… Ob Mariah Carey oder Judy Garland, ob Cantate Domino oder Shanananana: Das vielseitige Vokalensemble serviert Ihnen weihnachtliche Perlen und echte Silvester-Kracher aus klassischer und Unterhaltungsmusik. Wir laden Sie ein, sich zu erinnern, was Sie sich neben Glühweinrausch und Gänseschmaus wirklich zu Weihnachten gewünscht haben: „All I want for xmas – is YOU“. Mit Swing und Groove und einem Feuerwerk von Hits von Udo Jürgens bis Helene Fischer bringen die Harmonists das Alte Jahr zum Leuchten – und machen Lust aufs Neue.

Bon Voyage

das aktuelle Bühnenprogramm mit den schönsten Melodien zum Thema Reisen

Bon Voyage

Urlaubsreif fühlt sich so mancher Mitbürger bekanntlich gleich mehrmals im Jahr. Dieser Umstand macht die Deutschen zu wahren Reise-Weltmeistern. 
Grund genug für die HANNOVER HARMONISTS sich in ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Bon Voyage“ einmal mit in die Check-In Schlange einzureihen.
Doch wohin soll es nur gehen? Wo findet man die ersehnte Erholung oder den herausfordernden Aktiv-Citytrip? Träumen unterm Stern von Mykonos oder doch lieber Hinter den Kulissen von Paris mit Jeanette ein Baguette verspeisen? Vielleicht bleibt man doch lieber in Westerland ganz unter sich oder jettet gar bis zu seinem Girl von Ipanema ? 
Völlig Atemlos wird man spätestens an der berühmten Bar zum Krokodilsicherlich Sonnenbrand und lärmende Mitreisende für einen Moment vergessen können.

Die HANNOVER HARMONISTS haben eine unterhaltsame und humorvolle Mischung aus Melodien und Liedern zusammengestellt und eigens neu arrangiert. Hier wird das Publikum einmal mehr in ferne Länder entführt und liebgewonnene Erinnerungen an vergangene Reisen werden geweckt. 
Titel der berühmten Comedian Harmonists finden sich hierbei ganz selbstverständlich neben Schlagern der sechziger und siebziger Jahre, eigenen Songs und aktueller internationaler Unterhaltungsmusik wieder. 
Gewürzt mit charmanten Conférencen bieten die fünf HARMONISTS ihren berühmten Ensembleklang und echte Stimmakrobatik jetzt auch in einem Reisebüro in Ihrer Nähe an.

Kommen Sie mit auf eine abwechslungsreiche Weltreise: Zu Land, zu Wasser und in der Luft. 
Selbstverständlich reisen Sie erster Klasse. 

Lichtspiele

das aktuelle Bühnenprogramm mit den schönsten Melodien aus Film und Fernsehen.

Lichtspiele

Gar kein Zweifel: die populärste Kunstform des 20. Jahrhunderts ist – der Film. Und wer glaubt, der Film sei lediglich ein Schmaus für die Augen, der darf sich in dem neuesten Bühnenprogramm der HANNOVER HARMONISTS eines Besseren belehren lassen. Viele der beliebtesten und hartnäckigsten Ohrwürmer des vergangenen Jahrhunderts sind – oder waren zumindest einmal – Kompositionen für den Film. Den Beweis dafür treten die HANNOVER HARMONISTS an mit einem eigens neu arrangierten Musikprogramm aus hundert Jahren Filmgeschichte.

Aus den Zeiten tönender UFA-Klassiker, in denen sich zu den Klängen Peter Kreuders und der Comedian Harmonists deutsche Stars wie Zarah Leander und Heinz Rühmann auf der Leinwand tummelten, geht es hin zu den endlosen Prärien der großen Western-Filme, in denen „Zwei glorreiche Halunken“ mit den Hyänen um die Wette heulen, die Winnetou-Melodie erklingt und „Das Lied vom Tod“ gespielt wird. Der kürzlich verstorbene Filmmusikkomponist John Barry wird mit einem großen James-Bond-Medley geehrt. Beim „Krieg der Sterne“ in den „unendlichen Weiten“ von Star Trek, Captain Future und Raumpatrouille Orion geben sich buchstäblich Stars und Sternchen ein munteres Stelldichein. Da trifft am Ende gar noch Hollywoods beliebtestes Kindermädchen Julie Andrews auf Loriots und Evelyn Hamanns beliebte „Schwester namens Polyesther“.

In bester HANNOVER-HARMONISTS-Manier haben die fünf Sänger schmissige Melodien, Jingles und Songs aus hundert Jahren Filmgeschichte neu arrangiert und zu einem sowohl fetzigen als auch nostalgischen Vergnügen zusammengemixt – geschüttelt, nicht gerührt!

Ein feste Burg 2.0

das aktuelle Konzertprogramm mit dem Jazz Organisten Lutz Krajenski

Ein feste Burg 2.0

Lutherchoräle frisch interpretiert. Ein Konzert mit Lutz Krajenski und den Hannover Harmonists

Ein musikalisches Experiment, das die Anpassungsfähigkeit und Wandlungsfähigkeit der Lieder Martin Luthers aufzeigt. Nichts an Luthers Texten und Melodien hat über die Jahrhunderte hinweg an Aktualität verloren. Der Lutherchoral ist eine Sozialisationsgrundlage, die unseren Kulturraum bis heute prägt.

Doch nun gerät die formschöne und wohlklingende Notation in einen gewollten Transformationsprozess. Wird gespiegelt, gezerrt, harmonisch adaptiert und ins Heute überführt. Ein musikalisches Experiment, das die Anpassungsfähigkeit und Verständlichkeit der Gedankenwelt Luthers aufzeigt und die Schönheit der bekanntesten Lutherchoräle in den unterschiedlichsten, teils improvisierten Stilen in den Mittelpunkt rückt.

Ein außergewöhnliches Projekt mit außergewöhnlichen Interpreten: Den Hannover Harmonists und Lutz Krajenski.

Lutz Krajenski ist Jazz. Nicht zuletzt als Big Band Leader hat er gemeinsam mit Sänger Roger Cicero Maßstäbe gesetzt. Seine Passion ist die „moderne“ Orgel. Unmittelbar, direkt und berührend entstehen auf seiner Hammond B3 scheinbar unerhörte Klänge. Die Begegnung beider Welten ist bei Lutz Krajenski kein konstruiertes Treffen, sondern der Versuch der Verbindung von scheinbar Unvereinbarem.

Add your Text here. We use cookies to enhance your experience. More info
Got it!
Customize this text in the file mod_cookiebar.html5. More info
Got it!